Datenschutzerklärung

 

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben.

 

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und wie genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beauftragten Dienstleistungen.

 

 

1. Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

 

Elektro Neuhäuser GmbH

Wetzmühlenstraße 16

45470 Mülheim an der Ruhr

Telefonnummer: 0208/490254,

Email: neuhaeuser-elektro@t-online.de

  

2. Welche Daten nutzen wir?

  

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten, um Aufträge entsprechend bearbeiten und abrechnen zu können. Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, wie z.B. Telefon­nummer / E-Mail-Adresse / eventuell Bankverbindung).

 

 3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?

 

Die Verarbeitung und Speicherung der Daten erfolgt zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten im Rahmen unserer Tätigkeit als Elektroinstallations­unternehmen für Sie als Kunden (Artikel 6 Abs. 1b DSGVO).

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundversorgung (DSGVO) und dem Bundesdaten­schutzgesetz (BDSG).

 

4. Wer bekommt Ihre Daten?

 

Innerhalb unseres Betriebes erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Wir geben Ihre Daten ausschließlich an die nachfolgenden Dritten weiter, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet:

 

- Steuerberater, Finanzamt und wenn notwendig Banken und Inkassounternehmen.

 

5. Übermittlung der Daten an Drittland

 

Wir übermitteln Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht ins Ausland.

 

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

 

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

 

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden Ihre Daten nach 10 Jahren gelöscht.

 

7. Welche Datenschutzrechte und Widerrufsrechte bestehen für Sie?

 

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widersprecht aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. §19 DGSG). Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

8. Gibt es eine Pflicht zur Datenbereitstellung?

 

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Bestimmungen erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen, diesen auszuführen und zu beenden.

 

9. Verarbeitung personenbezogener Daten zur Direktwerbung

 

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken durch uns einzulegen. Der Widerspruch kann an die oben genannte E-Mail-Adresse oder postalisch formlos unter Angabe des Betreffs: „Widerspruch“ eingesandt werden.

 

10.  Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

 

Wir bedienen uns keiner Verfahren für automatische Entscheidungsfindung und nutzen keine Profiling oder Scoring.